Hat man dich früher ständig fremdbestimmt, dir Liebe entzogen, wenn du nicht den Erwartungen entsprochen hast? Haben sie dich zugeschnürt mit Verpflichtungen, wie du zu sein hast, deine Freude eingeengt, dein Herz verletzt, sodass sie dich mit Vorstellungen über dein Benehmen zumüllen konnten?

Den weiteren Text kannst du hier auch als Podcastversion auf SoundCloud hören:
Maren Abatielos · Bist du auch so ein schlafender Löwe?

Hast du nie so richtig begriffen, warum, wieso, weshalb und was das mit dir gemacht hat? Verstehst du jetzt, warum du im Leben unbedingt das Gefühl von Sicherheit und Kontrolle großschreibst? Warum du es hasst, wenn andere dich beurteilen, kritisieren, sich über dich lustig machen, dich bewerten, dich ignorieren? Das tut verdammt nochmal weh. Kannst du dir vorstellen, dass die einfachste und schnellste Strategie, die du damals finden konntest und auch heute noch benutzt, um den Schmerz von damals nicht mehr fühlen zu müssen, dich schlicht und einfach anzupassen, deine Handbremse bis zum Anschlag hochziehen, dich zurückhalten, zu gehorchen und dich somit sofort zu rechtfertigen, wann immer es brenzlig erscheint?

Glaubst du instinktiv, dass das Wort anderer wahrhaftiger und bedeutsamer ist als deins? Und selbst, wenn du es nicht glauben willst, fühlst und handelst du trotzdem, als wenn es genau so wäre? Stimmt doch, oder? Hast du Angst, andere zu ent-täuschen? Ahnst du gerade, dass genau das die Lösung für deine Probleme sein könnte?

Versuchst du stets, ganz viel zu leisten, perfekt zu sein, immer dein Bestes zu geben und bloß zu funktionieren? Bist du immer auf der Hut, ob auch bloß alle zufrieden mit dir sind?

Huih, das klingt extrem anstrengend, oder? Und trotzdem steckt dieses Verhalten in jedem von uns auf die eine oder andere Art drin.

Diesen tiefen Schmerz aufgrund des Gefühls von Fremdbestimmung und Liebesentzug möchte ich mit meiner Arbeit endlich aufbrechen und beseitigen – für immer. Ich möchte endlich Frieden in dieser Welt haben. Es reicht! Fremdbestimmung, so extrem, wie sie sich auch gerade jetzt so deutlich in der Welt zeigt, geht überhaupt nicht mehr. Und ehrlich gesagt, hat es noch nie. Wir sind vor allem Seele und welche Seele hätte schon Bock dazu, in diese Welt zu kommen, um sich anzupassen und nach der Nase anderer zu tanzen? Das ergibt überhaupt keinen Sinn, abgesehen von dem fehlenden Spaßfaktor und meine Seele ist pure Freude. Ich wette deine auch.

Wir Seelen möchten uns selbst erfahren und entdecken. Die Seele ist frei, sie braucht kein Herrchen oder Frauchen oder sonstigen Gebieter und Machthungrigen. Sie ist pures Licht und Liebe – ihr Wirken ist sowieso immer zum höchsten Gut aller Beteiligten. Somit braucht es keine menschlichen Erziehungsmethoden, die zum größten Teil von oben nach unten wirken – nie ebenbürtig.

Kein Wunder, dass wir immer mehr Menschen mit Depressionen, Selbstmordgedanken usw. auf dieser Welt haben, gerade auch in Deutschland. Die Zeit ist so etwas von reif für ein Aufstehen aller Seelen, die sich angesprochen fühlen, die diesen Drang nach Selbstausdruck nicht weiter unterdrücken wollen – weder wollen noch können. Denen es langsam vollkommen egal ist, was andere denken. Die inzwischen bevorzugen, lieber allein zu sein, als sich selbst nicht mehr mit Liebe im Spiegel betrachten zu können. Und wisse hierbei: Du bist nicht allein – wir sind viele, die so fühlen.

Wenn also auch du so eine liebe, fremdbestimmte Seele bist, melde dich bei mir. Es gibt eine Lösung für den Weg in die Selbstbestimmung und Liebe. Du weißt, es kann nicht sein, dass du hierhergekommen bist, um dich zumüllen zu lassen von Prinzipien, Vorschriften und Regeln, die mit Liebe nichts zu tun haben.

Ich verstehe dich und bin ganz bei dir. Schreibe mir eine Message, wenn du mit mir darüber reden möchtest, wie ich dich unterstützen könnte.

Alles Liebe,
Maren

Leave a reply