+49 176 436 368 48

Meine Erfahrung mit Hypnose

Loslassen

Wie ich mir das Leben erschwerte, bevor ich Hypnose kennenlernte:

♥ Ich hatte mich sehr dran gewöhnt, meine Wünsche und Vorstellungen nicht zu verfolgen, sondern schnell aufzugeben, weil ich immer wieder finanzielle Situationen hatte, wo ich das Gefühl und den Glauben hatte, dass ich mich zurückhalten müsste. Dieses ständige Mangelgefühl erzeugte viel ungesunden Stress und Frust.

♥ Ich setzte mich oft unter Druck, alles richtig zu machen, um Kritik zu vermeiden..

♥ Ich legte viel zu viel Wert auf die Reaktion anderer, statt meine Meinung als die beste für mich zu betrachten.

♥ Ich war oft sehr unsicher, wenn ich meine Meinung sagen oder vor anderen sprechen wollte. Oft bekam ich zusätzlich rote Flecken am Hals und im Gesicht.

♥ Ich hatte oft den Drang, mich für mein Handeln und Denken zu rechtfertigen. Das ist sehr anstrengend ist und nagt extrem am Selbstwert und Selbstvertrauen.

♥ Ich verglich mit viel zu viel mit anderen, wodurch ich noch mehr an Selbstwert und Kraft verlor, ohne dass es mir bewusst war.

♥ Ich war oft frustriert und traurig, weil ich so viel Unklarheit und Verwirrung in mir wahrnahm, ohne zu wissen, wo sie herkommt und worum es in Wahrheit geht.

♥ Es gab auch viele Phasen, wo ich nicht wusste, was ich beruflich wirklich machen möchte.

♥ Ich sehnte mich danach, mich einfach unbeschwert zu fühlen, aber es war immer eine gewisse Schwere in mir, die mich sehr frustrierte, weil dieser Zustand so gar nicht zu mir passt.

Hypnose war mein Neubeginn

Ich entschied, dass ich so auf keinen Fall weitermachen wollte. Und wie das Leben oft so spielt, bekam ich noch in derselben Woche einen glücklichen Wink mit dem Zaunpfahl. Ich sah ein Video über die Auswirkungen des Unterbewusstseins auf mein Leben und wie ich die darin enthaltenen Programme mit einer Hypnose zu meinem eigenen Woh optimieren könnte. Ich war sofort angefixt und musste es unbedingt ausprobieren.

Gleich in der ersten tiefgehenden Sitzung erkannte ich die Ursachen meiner Gefühlszustände. Ich begriff, dass das ganze Gefühlschaos nur entstehen konnte, weil ich unbewusst emotional noch in alten Kindheitserfahrungen festhing. Mein Unterbewusstsein hatte den Auftrag, mich auch als Erwachsene weiterhin vor möglichen Gefahren ähnlicher Art wie früher zu beschützen. Kein Wunder, dass ich mich nicht selbstsicher fühlte.

Was ich lernen durfte

Je mehr ich mich wertschätze, mir vertraue, entsprechend selbstbestimmt handle und je weniger ich mich geistig begrenze, desto schöner mein Leben.

Ein neues Selbstvertrauen

Heute bin ich so dankbar, zur Hypnose geführt worden zu sein. Ich bin definitiv ein neuer Mensch. Mein Selbstvertrauen habe ich radikal stärken können und damit auch meinen Mut, neue Wege zu gehen. 2017 machte ich die Ausbildung und im selben Jahr fing ich bereits nebenberuflich in meinem neuen Job als Hypnosetherapeutin an. Seit 2019 arbeite ich ganz eigenständig in meiner Praxis.

Meine Intuition ist wieder so fühlbar wie früher als Kind. Ich vertraue meinem Gespür und achte darauf, dass dies auch so bleibt.

Meine Motivation

Ich möchte zu einer Welt beitragen, in der wir Menschen uns selbst vollkommen vertrauen, weil wir uns unserer inneren Stärken und Kräfte wieder bewusst sind. Wo solch ein Selbstvertrauen und Selbstwert herrscht, haben negative Gedanken und Emotionen keine Chance auf ein Abo.

Ich träume von einer Welt, in der sich alle Menschen mit sich selbst, ihren Mitmenschen und der Natur wahrhaftig verbunden fühlen. Eine Welt, in der wir uns erlauben, ganz bewusst die Jobs und Dinge zu tun, die uns die größte Erfüllung bringen. Das, was uns individuell erfüllt, ist nicht nur schön, sondern auch immer eine Bereicherung für unsere Mitmenschen.

In solch einer Welt gibt es keinen Nährboden für Kriege, Zerstörung und Betrug!

Es ist nie zu spät, dein Leben zu optimieren!

Hol dir jetzt entweder einen Termin für eine kostenlose Erstberatung oder ruf mich direkt an: 0176 436 368 48!